Dienstag, 17. Januar 2012

Stimmen aus dem Rektorat I (Villa Nietnagel)


Die neue Kategorie "Stimmen aus dem Rektorat" stellt in losen Abständen Gastkommentare und -entdeckungen vor. Dazu zählen sowohl aktuelle Meinungen und Einreichungen, die ihr jederzeit an mich schicken könnt, als auch wiederentdeckte Schätze aus dem recht kurzlebigen Lümmel-Forum, die es nicht verdient haben, sang- und klanglos zu verschwinden. Kommentare sind wie immer gern gesehen.

Thema im Januar: Wo steht die Villa Nietnagel in "Zur Hölle mit den Paukern"?

Das ehemalige Forumsmitglied Stromberg ist im April 2009 für uns auf Entdeckungsreise gegangen. Da wird es Zeit, dass sein Fund endlich auch offiziell gerühmt wird, denn er enttarnte Pepes und Marions Zuhause im Lümmel-Erstling "Zur Hölle mit den Paukern".  Man sieht es vor allem zu Beginn des Films, als sich das Geschwisterpärchen im Auto auf den Weg zur Schule macht.  Das Gebäude steht, wie viele der übrigen Außenkulissen für diesen Film, "tatsächlich in Baden-Baden." Stromberg schreibt weiter: "Allerdings ist das Haus mittlerweile ziemlich mit Bäumen und Gebüschen zugewachsen. Dennoch ist das Haus eindeutig als 'Villa Nietnagel' zu erkennen. Sogar die Holzfassade (wie im Film zu sehen) ist noch erhalten. Nur die Fenster und Garagentore haben einen neuen 'bunten' Anstrich bekommen."

Villa Nietnagel 1967 in "Zur Hölle mit den Paukern"
Villa Nietnagel in Baden-Baden heute
Vielen Dank an Stromberg für die Bereitstellung dieser Fotos und die Bereicherung der Drehortvergleiche aus dem schönen Baden-Badener Raum. Es versteht sich, dass zeitgleich zu diesem Post auch die Detailseite zu den Schauplätzen aktualisiert wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen